Vielfalt ernährt natürlich die Welt!

In dem Themenheft „Vielfalt ernährt natürlich die Welt!“ zeigen ökologische Lebensmittel-Hersteller ihre Motive, ökologischen Landbau vor der Agro-Gentechnik zu hüten. Dr. Ulrich Mautner vom SALUS Haus brachte es auf den Punkt: „Die Anwendung dieser Technologie bedeutet ein Angriff auf die Freiheit und auf das friedliche Zusammenleben.“ Und Dr. Gernot Peppler, Geschäftsführer von Rack & Rüther Wurstwaren, sagte: „Mit diesem Heft wollen wir Farbe bekennen und anderen zeigen: Macht es genauso!“

Aus ihren Erfahrungen leiten sich für die ökologischen Lebensmittel-Hersteller klare Forderungen ab, die sie an die Entscheidungsträger in Brüssel richten:  Einen sofortigen Stopp für den Anbau und Verkauf von gentechnisch veränderten Organismen und die volle Haftung der Inverkehrbringer (siehe S. 61). Alles in allem meinen die ökologischen Lebensmittel-Hersteller aber: „Anders als in den USA und Kanada haben wir in Europa die einmalige Chance, gentechnikfrei zu bleiben!“

Webseite zum Download der Broschüre: www.aoel.org

Bestellen: Frau Stamm

Zurück

Share