Archive for the 'Risikoabschätzung unzureichend' Category

Die Risikoabschätzung gentechnisch veränderter Pflanzen ist unzureichend

14. März 2012 - Abgelegt in Risikoabschätzung unzureichend <--| No Comments »-->

Die Zeit – 07.03.2012
http://www.zeit.de/wissen/umwelt/2012-02/gruene-gentechnik-debatte-gastbeitrag/

Grüne Gentechnik

Die Risikoabschätzung gentechnisch veränderter Pflanzen ist unzureichend

In der Grünen Gentechnik beginnen Fragen zur Sicherheit, wo
Entwickler-Interessen aufhören. Es reicht nicht, gentechnisch veränderte
Pflanzen wie Chemikalien zu testen.

Von Angelika Hilbeck | Hartmut Meyer

Der Diskurs um die Agrar-Gentechnik betrifft auch die Frage, wie wir bei der
Gestaltung technischen Fortschritts aus den Fehlern vergangener
Technologieeinführungen lernen wollen. Alle Säulen, auf denen
gesellschaftliches Gedeihen beruht – Ökonomie/Finanzwirtschaft, Umwelt,
Gesundheit/Ernährung, Politik, Frieden – sind heute in der Krise, deshalb
mehren sich die Rufe nach einem Ende des „Weiter so“. „Business as usual is
no longer an option“, stellt zum Beispiel der Weltagrarbericht von 2008 [1]
fest, oder im Hauptgutachten 2011 des Wissenschaftlichen Beirates der
Bundesregierung Globale Umweltveränderungen [2] (WBGU) wird nicht weniger
als eine „Große Transformation“ unserer Gesellschaft gefordert.

continue reading »

Share