ARD MOMA Interview mit Frau Drobinski-Weiss zur Genmaisabstimmung in der EU

20. Februar 2014 - Abgelegt in Genmais 1507

Share

Genmais 1507 – ein Beitrag von Report München (ARD/BR)

20. Februar 2014 - Abgelegt in Genmais 1507

Beitrag aus  der Sendung vom 18. Februar 2014

Film auf der Website des BR anschauen

http://blog.br.de/report-muenchen/2014/7545/die-eu-und-der-wundermais.html

Share

Pressemittteilung zur bevorstehenden Zulassung des Gentechnik-Mais 1507 von Dr. Christoph Then

13. Februar 2014 - Abgelegt in Genmais 1507

Gentechnik-Mais 1507: EFSA und Industrie verschleiern tatsächliche Konzentration des Insektengifts in den Pflanzen

Metaanalyse zeigt: Daten nicht ausreichend für Zulassung

München/Brüssel, 9. Februar 2014 Testbiotech hat in einer ersten Metaanalyse einige der bislang vorliegende Daten des Gentechnik-Mais 1507 aus Zulassungsverfahren in der EU, den USA und Australien/Neuseeland miteinander verglichen. Korrekte Daten über die Konzentration des Insektengiftes in den Pflanzen sind eine unabdingbare Voraussetzung für die Risikoabschätzung der gentechnisch veränderten Pflanzen. Aus den vorhandenen Daten muss aber gefolgert werden, dass die 1507-Pflanzen in ihren Eigenschaften nicht ausreichend einheitlich und vorhersagbar sind, sondern sehr viel größere Unterschiede zeigen, als von der europäischen Lebensmittelbehörde EFSA bislang angegeben wird. So können beispielsweise Züchtungsmethoden, Standortbedingungen, die Anwendung von Spritzmitteln, aber auch Klimaschwankungen ganz erheblichen Einfluss auf die Toxinkonzentration haben.

Den Rest des Beitrages lesen »

Share

Welternährung und Gentechnik – eine kritische Analyse

13. Februar 2014 - Abgelegt in Archiv

http://www.e-politik.de/lesen/artikel/2014/wissenswerte-welternaehrung

 

Share

Fuck the Bürger

13. Februar 2014 - Abgelegt in Genmais 1507

Frank-Markus Barwasser alias Erwin Pelzig erklärt die Position der
Bundesregierung bei der Zulassung vom Genmais 1507: F*ck the Bürger

Share

Objektive Sicherheitsforschung im Agrarbereich?

20. Dezember 2012 - Abgelegt in EFSA, Glyphosat (RoundUp), Sicherheitsforschung

Die Zulassungs- uns Bewertungspraxis der EFSA am Beispiel der Glyphosatstudie von Prof. Seralini

Öffentliche Konferenz am 6. Februar 2013, Universität Stuttgart-Hohenheim,
Euro Forum und SIMT 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Die brisante Debatte rund um den Einsatz des „RoundUp“Herbizids zur Produktion von Lebensmitteln und ihre Berücksichtigung in der Zulassungs- und Bewertungspraxis der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) zeigt hohen Diskussionsbedarf. Am Beispiel einer von Prof. Seralini veröffentliche Langzeitstudie*, die eine mögliche toxische Wirkung aufzeigt, soll in dieser Tagung der wissenschaftliche Beitrag sowie die politischen Auswirkungen kritisch diskutiert werden.

*) „Long term toxicity of a Roundup herbicide and a Roundup-tolerant genetically modified maize“

Hier geht’s zum Programm download

Den Rest des Beitrages lesen »

Share

Wir haben Agrarindustrie satt -
Gutes Essen. Gute Landwirtschaft. Jetzt!

1. Dezember 2012 - Abgelegt in wir-haben-es-satt

Wir haben es satt!

Hier geht es zur .pdf-Version des Aufrufs…

Aufruf: Demonstration und Traktorenzug

Wir haben es satt!

Wir wollen eine bäuerlich-nachhaltige

Landwirtschaft und keine Agrarindustrie

Die Bilanz der Agrarpolitik der letzten Jahrzehnte ist düster: In immer mehr Tierfabriken wird der Tierschutz verletzt und gefährliche Antibiotikaresistenzen entstehen. Bauernhöfe sterben und Landschaften „vermaisen“. Mehr Pestizide lassen weltweit die Bienen sterben und die Artenvielfalt nimmt rapide ab. Die Spekulation mit Lebensmitteln und Land verschärft den Hunger in der Welt. Dafür landet immer mehr Getreide im Tank statt auf dem Teller. Es ist Zeit für eine Wende!

Den Rest des Beitrages lesen »

Share

Todbringender Genmais?

8. November 2012 - Abgelegt in Totbringender Genmais, You Tube videos

Französische Forscher haben herausgefunden, daß mit Genmais gefütterte Ratten früher sterben.

Den kompletten Artikel auf Arte.TV anzeigen

Den originalen Bericht als PDF (in Englisch)  anzeigen

YouTube Video

Share

Prof. Susan Bardócz in Rostock

20. Mai 2012 - Abgelegt in Sicherheitsrisiko Gentechnik

Sicherheitsrisiko Gentechnik

Die Trägerin des Stuttgarter Friedenspreises 2009, die Gentechnikwissenschaftlerin Prof. Susan Bardócz kommt auf Einladung des BUND nach Rostock.

Samstag, 9.6.2012, 19.30 Uhr
Audimax der Uni Rostock,
Ulmenstraße 69

Flyer zur Veranstaltung
Den Rest des Beitrages lesen »

Share

Die Risikoabschätzung gentechnisch veränderter Pflanzen ist unzureichend

14. März 2012 - Abgelegt in Risikoabschätzung unzureichend

Die Zeit – 07.03.2012
http://www.zeit.de/wissen/umwelt/2012-02/gruene-gentechnik-debatte-gastbeitrag/

Grüne Gentechnik

Die Risikoabschätzung gentechnisch veränderter Pflanzen ist unzureichend

In der Grünen Gentechnik beginnen Fragen zur Sicherheit, wo
Entwickler-Interessen aufhören. Es reicht nicht, gentechnisch veränderte
Pflanzen wie Chemikalien zu testen.

Von Angelika Hilbeck | Hartmut Meyer

Der Diskurs um die Agrar-Gentechnik betrifft auch die Frage, wie wir bei der
Gestaltung technischen Fortschritts aus den Fehlern vergangener
Technologieeinführungen lernen wollen. Alle Säulen, auf denen
gesellschaftliches Gedeihen beruht – Ökonomie/Finanzwirtschaft, Umwelt,
Gesundheit/Ernährung, Politik, Frieden – sind heute in der Krise, deshalb
mehren sich die Rufe nach einem Ende des “Weiter so”. “Business as usual is
no longer an option”, stellt zum Beispiel der Weltagrarbericht von 2008 [1]
fest, oder im Hauptgutachten 2011 des Wissenschaftlichen Beirates der
Bundesregierung Globale Umweltveränderungen [2] (WBGU) wird nicht weniger
als eine “Große Transformation” unserer Gesellschaft gefordert.

Den Rest des Beitrages lesen »

Share